von Hannah Wimmer und Maximilian Prag

Hannah Wimmer (Choreographie, Performance) und Maximilian Prag
(Transmediale Kunst) kollaborieren seit 2019 an Projekten an der Schnittstelle zwischen Kunst, Technologie und Performance. Ihre Arbeiten beschäftigen sich mit dem sich gleichzeitig im virtuellen und physischen Raum befindlichen Körper. 

touching screens, more than skinSemperdepot Akademie, 1010 Wien01 12 23
    photo documentation by Fekry Helal
   video & editing by Maximilian Prag
Die Performance “touching screens, more than skin“ wurde im Rahmen der Award Show des Best Austrian Animation Festivals im Semperdepot Wien vorgeführt.

Inspiriert von Internetkultur, Memes und aktuellen Momenten der Popkultur, geht die Performance zurück zu den Wurzeln unserer ersten Begegnung mit digitalen Avataren: dem Lebenssimulations-Videospiel "Die Sims".
Internet-Ästhetiken wie Vapourware, Cybersigilismus und Chrome3D werden dekonstruiert und wir werden virtuell mit unserem Handy und schlussendlich mit unserem eigenen virtuellen Körper konfrontiert, dem wir im virtuellen Raum begegnen.
©2024Hannah Wimmer
wimmer.hannah.maria@gmail.com

Maximilian Prag
maximilian@prag.at