von Hannah Wimmer und Maximilian Prag

Hannah Wimmer (Choreographie, Performance) und Maximilian Prag
(Transmediale Kunst) kollaborieren seit 2019 an Projekten an der Schnittstelle zwischen Kunst, Technologie und Performance. Ihre Arbeiten beschäftigen sich mit dem sich gleichzeitig im virtuellen und physischen Raum befindlichen Körper. 

transreal+ 
Sala Terrena, Universitätsgallerie 1010 Wien06 03  2024 – 17 04 2024 (Austellungsdauer ~6 Wochen)

   render by Maximilian Prag transreal+ wird aus einer Ausstellung in der Universitätsgallerie der Universität für Angewandte Kunst Wien bestehen, die mit Performances verbunden ist. 
Die Performance beschäftigt sich mit den verschiedenen Aspekten der Auflösung von Form und Binarität, um einen Körper zu lösen, ihn einzufangen und zu einem Avatar zu formen. Durch Experimente und Bewegung wird das Körperliche erforscht, um sich mit dem in Echtzeit geschaffenen digitalen Selbst und der Umgebung vertraut zu machen.
Im Laufe der Ausstellung möchten wir die Interaktion von Körpern innerhalb der virtuellen und der physischen Landschaft weiter erforschen, wobei jede Performance dort weitergeht, wo die vorherige aufgehört hat, um ein serielles Format zu schaffen, das sich in der Ausstellung auch weiterentwickelt.
Für die Ausstellung wollen wir tiefer in unsere künstlerische Erforschung dieses Austauschs zwischen den Realitäten eintauchen. Wir schaffen Objekte, die wie der performende Körper in beiden Welten existieren und unterschiedliche Eigenschaften (Materialität, Interaktion und Form) aufweisen. Diese Artefakte sind Teil der Performance-Erzählung, existieren aber auch für sich selbst und entstehen aus den Verbindungen zwischen Digitalem und Physischem.


Wir arbeiten mit Techniken wie 3D-Druck, CNC-Fräsen, Thermo Formung, virtueller Bildhauerei und des 3D-Scannings um Skulpturen und Körper beider Welten zu verbinden. 
Mit Projektionen und Bildschirme wird die performative Erzählung in interaktive Videoformate umgewandelt.
Durch verschiedene Kollaborationen innerhalb der Ausstellung entstehen neue Perspektiven hinsichtlich unserer phygitalen Wahrnehmung. 
©2024Hannah Wimmer
wimmer.hannah.maria@gmail.com

Maximilian Prag
maximilian@prag.at